Das Institut

Philipp Jordi Kramis, MSc, gründete vor 20 Jahren das Institut für Beziehungs- und Atemtherapie ibat™, um interessierten Menschen die Atem- und Beziehungs-therapie ibat™ und die Atemmassage  näher zu bringen. Die Grundlagen dieses pädagogisch-therapeutischen  Ver-fahrens  bilden die Erkenntnisse der Psychotonik (V. Glaser), der Körperzentrierten Psychotherapie (Y. Maurer) und der systemisch-lösungsorientierten Kurzzeit­therapie (M. Vogt/ W. Burr).
 
Das Atemgeschehen mit seinen Auswirkungen auf die Bewegung und die Haltung steht dabei im Mittelpunkt dieser Arbeitsweise, mit deren Hilfe es gelingt festge-fahrene Kommunikations- und Beziehungsmuster in eine situationsangepassteren Interaktion  zu überführen.

Forschung, Aus- und Weiterbildung sind die Schwerpunkte des Instituts für Beziehungs- und Atemtherapie ibat™.  Es ist Teil der Firma Jordi-Kompetenz in Zürich

Unsere Kurse führen wir bereits ab 4 Teilnehmer*innen durch. Sie finden in Zürich oder an einem von Ihnen vorgeschlagenen Ort statt.